Reinheit und Prahlerei

Frage:

Oft denkt man daran, eine gute Tat zu verrichten und dann kommt der Satan zu einem und flüstert ihm: „Du tust dies aus Prahlerei, um von den Leuten gesehen zu werden und für einen guten Ruf.“ Deshalb bringt er uns von der guten Tat ab. Wie kann man von solchen Vorkommnissen frei bleiben?

Antwort:

Man kann von derartigen Vorkommnissen frei bleiben, indem man seine Zuflucht bei Allah ta ala vor dem verfluchten Satan sucht und damit fortfährt, gute Taten zu verrichten. Man sollte solchen Einflüsterungen, die einen davon abbringen, gute Taten zu verrichten, keine Beachtung schenken. Wenn man sich von diesen Einflüsterungen abwendet und Zuflucht bei Allah ta ala vor dem verfluchten Satan sucht, werden diese Einflüsterungen (InshaAllah) aufhören.   Schaikh bin Uthaimien

dua

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s