Wehen und Gebet

Frage:Ist es mir erlaubt,zu beten,wenn ich Wehen habe?

Antwort:Die Frau betet immer,wenn sie keine Menstruation oder Wochenbettblutungen hat.Wenn sie allerdings ein oder zwei Tage vor der Geburt Blut bemerkt,wird dieses Blut als Wochenbettblut angesehen;dann betet sie nicht.Wenn sie andererseits kein Blut feststellt,dann betet sie weiter,auch mit Wehen,genauso wie eine kranke Person betet,die die Schmerzen ihrer Krankheit spürt.Sie muss immer noch beten,solange sie bei Bewusstsein ist.  Schaik ibn Gibrien r.a.

Meine Hebamme,die nicht Muslim ist, hat es oft empfohlen und fand es sehr gut und hilfreich, wenn die Frauen auch mit Wehen gebetet haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s