Daily Hadith

Die Tore im Paradies

Der  Führer der Gläubigen Umar ibn al-Chattab r.a. berichtete, dass der Gesandte Allahs s.a.s. sagte: ,,Wer Wudu (die Gebetswaschung) verrichtet und es gut ausführt und dann seinen Blick zum Himmel richtet und sagt: ,Ich bezeuge, dass niemand das Recht hat angebetet zu werden außer Allah und dass Er keinen Partner hat und ich bezeuge, dass Muhammed sein Diener und Gesandter ist`, für den werden die acht Tore des Paradieses geöffnet und er kann durch das eintreten, durch das er möchte.“(Überliefert von Ahmad,Muslim und den Verfassern des Sunan)

Sahl ibn Saàd r.a. berichtete, dass der Gesandte Allahs s.a.s. sagte: ,,Wahrlich, das Paradies hat ein Tor, das ar-Rayyan genannt wird. Der Fastende wird am Tag der Auferstehung zu ihm gerufen. Es wird gesagt werden: ,Wo sind die Fastenden?`Und nachdem sie es betreten, wird es geschlossen und niemand anderer als sie wird dadurch eintreten.“(Ahmad))

Abu Hurairah r.a. berichtete, dass der Gesandte Allahs s.a.s. sagte: ,,Wer auch immer zwei gleiche Dinge seines Besitzes auf dem Wege Allahs spendet, wird von den Toren des Paradieses gerufen und das Paradies besitzt acht Tore. Wer von den Menschen des Gebets war, wird von dem Tor des Gebets gerufen. Wer von den Menschen der Wohltätigkeit war, wird von dem Tor der Wohltätigkeit gerufen. Und wer zu den Menschen des Fastens gehörte, wird von dem Tor ar-Rayyan gerufen.“ Abu Bakr r.a. sagte:,,…Wird irgendjemand von ihnen allen gerufen, O Gesandter Allahs?“ Er s.a.s. sagte: ,,Ja, ich hoffe, dass du zu ihnen gehören wirst.“(Ahmad,Bukhari und Muslim)

000000

Advertisements

2 Gedanken zu “Daily Hadith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s