#Blogtürchen – Die besondere Blogparade im Advent

Was Tante Gertrud wohl bloggen würde

Ein netter Junge aus dem Freundeskreis meines Enkels hat eine Blogparade vorgeschlagen. Dabei muss ich jetzt Folgendes tun:

1. Auf einen alten Artikel hinweisen, den ich bereits geschrieben habe. Vielleicht ist er wieder wichtig oder meine Sichtweise hat sich geändert.
Ich habe einen Beitrag ausgewählt, der ein erster Versuch im Internet für mich war. Wie schreibt man überhaupt? Was interessiert die Leute? Aber ich möchte nicht nur schreiben, was die Leute interessiert. Darum gibt es außer Nutella auch Ovomaltine.

2. Einen Artikel aus meiner Nische zu finden, bei dem ich etwas Neues lerne, ist nicht so leicht. Ich selbst bin ja die Nische: alte Frau, Mitte 80. Was kann ich von anderen alten Frauen Mitte 80 beim Bloggen lernen? Bis jetzt finde ich hier immer nur Jüngere, die interessante Dinge tun. Als alte Frau wird man im Internet öfter als rückständig und nicht lernfähig dargestellt. Eine Witzfigur. Ich würde…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s