Bringe hervor, was du genommen hast…

"Führe uns den geraden Weg" اهدِنَــــا الصِّرَاطَ المُستَقِيمَ

Abu Hurairah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
„Ein Mann belud sich mit vielen Sünden und als er im Sterben lag, sagte er zu seinen Söhnen:
„Wenn ich tot bin, dann verbrennt meine Leiche, zermahlt sie und anschließend verstreut sie ins Meer; denn bei Allah, wenn mein Herr mich in Seinen Griff nimmt, so wird er mich so bestrafen, wie Er sonst keinen anderen bestraft hat.“

Da verfuhren sie mit ihm, wie er von ihnen verlangt hat.
Da sprach Allah zur Erde:
„Bringe hervor, was du genommen hast!“

Darauf stand der Mann wieder vor Allah und Allah sprach zu ihm:
„Was hat dich zu dem bewogen, was du getan hast?“

Der Mann sagte:
„Die Furcht vor dir, o Herr.“

[…] Dafür vergab Allah ihm.“

[Muslim, Al-Bukharyy, An-Nasa’i und Ihn Majah]

„Denkt der Mensch etwa, dass WIR seine Knochen nicht zusammenfügen werden?!

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s