Was sagt das Wort „Flüchtlinge“ eigentlich aus? Hm…das jemand vor irgendwas geflohen ist? Ja, genau. Ich frage mich was das wohl für ein Gefühl ist….

Wenn man sich mit Kind und Kegel über hunderte oder tausende von Kilometern geschleppt hat.

Wenn man Abschied von den Verwandten nehmen musste. Ungewiss, ob man sie je wieder sieht.

Wenn man jeglichen Besitz aufgeben musste und völlig Mittellos abhängig von der Willkür der Beamten ist.

Und dann….wenn man hin und her geschickt wurde….und endlich eine Nacht in einem sauberen Bett, in Sicherheit, mit Frau und Kindern verbringen kann.

Dann….dann geht der Feueralarm los. Willkommen in Deutschland.

Was sagt das über Dich aus? Was für ein Mensch bist Du? Das Du diesen Menschen nicht mal ein karges Zimmer mit Gefängnisbetten zugestehen willst? Bist Du ein Mensch? Was unterscheidet Dich von dem Is? Nichts! Außer der Rasur!

 

 

Advertisements