Die Weisheit des Gebotes des Fastens:

"Führe uns den geraden Weg" اهدِنَــــا الصِّرَاطَ المُستَقِيمَ

Es ist eine Säuberung der Seele und dessen Reinigung, sowie eine Entleerung ihrer schlechter Bestandteile und verachtenden Charaktereigenschaften, da es die Kanäle und Wege des Satans, die sich im Körper befinden, einengt.
Denn der Satan fliesst im Körper der Kinder von Adam, wie das Blut. Wenn der Mensch isst und trinkt, neigt sich die Seele den Gelüsten, der der Wille wird geschwächt und die Begierde Gottesdienste zu vollrichten sinkt.
Das Fasten jedoch bewirkt das Gegenteil.
Durch das Fasten entzieht man sich dem Diesseits und seinen Gelüsten und verlangt nach dem Jenseits.
Das Fasten motiviert desweiteren um Sympathie für Bedürftigen zu verspüren und lässt jemanden ihren Kummer mitfühlen, wenn der Fastende das Leiden des Hungers und Durstes verspürt.

Denn das gesetzgegebene Fasten ist:
Die Abstinenz mit der Absicht (Niyyah) der speziellen Sachen, wie Essen, Trinken und Geschlechtsverkehr und weiteren Sachen, die in der Gesetzgebung erwähnt sind.
Dazu kommt das sich Enthalten…

Ursprünglichen Post anzeigen 17 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s