„Ein Muslim hat einem anderen Muslim gegenüber fünf Pflichten“

"Führe uns den geraden Weg" اهدِنَــــا الصِّرَاطَ المُستَقِيمَ

Abu Huraira (radiALLAHU anhu) überliefert, dass der Gesandte Allahs (sallALLAHU alaihi wa sallam) sagte:
„Ein Muslim hat einem anderen Muslim gegenüber fünf Pflichten, das sind:

1) Die Erwiderung seines Grußes,

2) ihn zu besuchen, wenn er krank ist,

3) seinen Begräbniszug zu begleiten,

4) seine Einladung anzunehmen und

5) beim Niesen, wenn er ‚Alhamdu lillah sagt, sollst du mit ‚Yarhamuk Allah‘ ** antworten.“
(Al-Bukhari und Muslim)

Nach einer anderen Version bei Muslim hat man als Muslim einem anderen Muslim gegenüber sechs Pflichten: Man fragte ihn (sallALLAHU alaihi wa sallam): „Was sind sie, oh Gesandter Allahs?“ Er sagte:

1) „Wenn du ihn triffst, grüße ihn (indem du As-salamu alaikum **** sagst).

2) Wenn er dich einlädt, sollst du seine Einladung annehmen.

3) Wenn er dich um Rat bittet, rate ihm aufrichtig.

4) Wenn er niest und Allah (mit den Worten Alhamdu lillah) lobt, dann antworte ihm (mit den Worten ‚Yarhamuk Allah‘).

Ursprünglichen Post anzeigen 41 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s