Quote of the Day

CbRi4nrUUAA9xsj

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Quote of the Day

  1. Was ist von jemandem zu halten, der Muslime in aller Öffentlichkeit vor der ganzen Welt „Trottel“ nennt und der ein bekennender Anhänger des Ayat Shaytan Khomeini war?
    Und was ist von jemandem zu halten, der nicht in der Lage ist, eine These, die übrigens stimmt(die Belege in Koran und Sunnah und der heutigen Realität vor allem sind deutlich), zu widerlegen?
    Ahmed Dedaat gehörte zu den Rufern der Falschheit.

    • Selam alaikum FivS, (Für ein Selam ist doch immer Zeit, oder?)
      Mir hat dieses Zitat gefallen, weil es die Seite, die die Muslime am häufigsten betrifft, anspricht. Feminismus im extrem, ist purer Männerhass. Das geht aber auch anders herum. „Die Weiber sind an allem Schuld?“ Das zieht bei mir genauso wenig wie: „Wer braucht schon Männer?“ Jede Form von Übertreibung ist schädlich und schlicht falsch.
      Jemanden zu zitieren bedeutet nicht, das man seine Lebenweise oder Religion teilt. Deswegen zitiere ich ja auch Nicht- Muslime.

  2. Dieses Zitat gefällt, weil es die Seite anspricht, die Muslime am meisten anspricht? Diesen Satz verstehe ich nicht. Nicht extremer Feminismus ist problematisch, Feminismus und die Gleichberechtigung der Geschlechter grundsätzlich ist es. Selbstverständlich sind Frauen das Problem und natürlich sind sie im Durchschnitt moralisch minderwertig. Die meisten Höllenbewohner werden Frauen sein, die Gründe hierfür sind in der Sunnah dargelegt. In dem heutigen Zeitalter, wo man Modeschauen mit Kopftüchern veranstaltet, das Kopftuch zu einem Modeaccessoir degradiert, sich als Frau die Rosinen heraus pickt und nichts von Pflichten hören will und das ist nur die Spitze des Eisbergs, müsste das klar offensichtlich sein. Die größte Fitna für die Muslime sind Frauen. Das sagte der Prophet. Wer dies leugnet, wie der Khomein-Jünger Dedaat, hat nicht viel mit dem Islam am Hut. Der „Trottel“, wie er von euch genannt wird, spricht also lediglich Haqq. Und was ist noch mal das Rechtsurteil für jemanden, der einen anderen Muslim beschimpft? Typisch für das Ungeziefer der Ahlu Bid’ah, dass sie sofort unverschämt werden, weil sie keine Argumente haben.
    Möge Allah die Ahlu Bid’ah und Frauen erniedrigen und sie alle an ihren Platz verweisen.
    Im Übrigen: Es ist verboten, den Abschaum der Ahlu Bid’ah zu erwähnen oder zu zitieren, da ganz offensichtlich die Gefahr besteht, dass unwissende Muslime dadurch in die Irre geleitet werden können.

    • Ich verschwende nicht gerne meine Zeit (wer schon?) aber ich gebe mir noch mal Mühe.
      Die Ummah ist in einem desolaten Zustand. Das Zitat zeigt, mit einem Augenzwinkern, eines der größten und peinlichsten Probleme der Ummah auf: Das allseits beliebte „Blame Game“.
      Es ist eine Schande für die Muslime, die für ihre religiös geschuldete Ehrlichkeit berühmt und geachtet waren, sich inzwischen alles gegenseitig in die Schuhe schieben. Hier mal zwei äußerst simple Beispiele:
      1. Ehefrau P. macht nie etwas im Haushalt, geschweige denn Kochen, aber für ihre Freundinnen hat sie natürlich immer Zeit. Es wird gequatscht, getextet und gesimst. Wenn dann Ehemann H. nach Hause kommt, sieht die Bude aus wie … und zum Essen gibt es eine 5 Minuten Terrine. Wenn H. jetzt mal mit der Faust auf den Tisch haut, schnappt P. sich die Kinder und übernachtet bei der Freundin, die ihr rät, den cholerischen H. zu verlassen. His fault!
      2. Jungspund Ahmet ist ledig und hat damit ein großes Problem. Fasten, wie nach dem Rat des Propheten s.a.s. will er nicht und Koran lesen ist auch öde. Irgendwann latscht er doch in die Disco und es passiert was passieren muss. Wer ist Schuld? Natürlich die Susi mit ihrem Minirock, da musste man(n) ja Zina machen. Her fault!
      Ob Ahlu Bidah oder Modeschauen. An beidem kann ich nicht viel ändern, also interessiert es mich entsprechend wenig. Was ich verändern kann, ist meine bescheidene Wenigkeit und meine Familie. Das ist für mich wichtig und ich halte das für eine Form von positivem Egoismus, den ich für (die Ummah) erstrebenswert halte.
      So das war es erstmal mit meinem Erklärungsversuch für jemanden der Frauen im Durchschnitt für moralisch minderwertiger hält, sich selbst aber einen neuen Nickname verpasst und wieder auf meinem Block kommentiert, obwohl ich ihn gebeten hatte, davon abzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s