Kleine Tipps zum Fasten bei starker Hitze

heat-834468_1920

Die erste Hälfte des Ramadan war wirklich gut auszuhalten aber nun schlägt die Hitze mit aller Macht noch einmal zu. Hier ein paar kleine Tipps, die das Fasten ein wenig leichter machen:

  1. Dass man bei diesem Wetter nur herausgehen sollte, wenn man wirklich muss ist klar aber auch zu langes Liegen kann auf den Kreislauf schlagen. Einfach zwischendurch ein wenig in der Wohnung herumspazieren damit der Kreislauf nicht absagt.
  2. Auch wenn es verlockend ist, beim Ifta eiskalte Getränke zu schlürfen. Finger weg. Meistens schlägt das arg auf den Magen und Magenschmerzen beim Nachtgebet sind die Folge. Erstmal mit Getränken auf Zimmertemperatur anfangen.
  3. Keine Getränke mit Kohlensäure, besonders bei der Suhur Mahlzeit. Der Magen wird nur unnötig gefüllt.
  4. Auch wenn man einen Bärenhunger hat und die Augen größer sind als der Mund, empfiehlt es sich kleinere und leichter Mahlzeiten zum Iftar zu sich zu nehmen. Wenn man zu schwer isst, wird man träge und schläfrig und kann beim Gebet kaum die Augen aufhalten wenn man nicht sowieso vorher einschläft.
  5. Zum Suhur Vollkornprodukte zu sich zu nehmen ist eine gute Idee. Vitamine und Ballaststoffe sind reichhaltiger und es hält auch viel länger satt. Aber zu Vollkornprodukten sollte immer ausreichend Flüssigkeit (Vorzugsweise stilles Wasser) getrunken werden.

 

Fazit: Leicht statt schwer, klein und wenig statt mehr.

Und wer glaubt den Ramadan bei dieser Hitze nicht aushalten zu können und das Fasten verflucht, dem sei gesagt das die Hitze des Höllenfeuers gewaltiger ist und wir jede Chance nutzen  sollten uns davor zu schützen, außerdem heißt es in einem Hadith:

„Für jede Tat des Sohns von Ādam wird eine zehnfache Belohnung gegeben, bis zum 700-fachen. Allah sagt: `Außer für das Fasten, denn es ist für Mich, und Ich werde es belohnen, denn er gibt seine Gelüste und sein Essen um Meinetwillen auf…` Der Fastende hat zwei Freuden – eine, wenn er sein Fasten bricht, und eine, wenn er seinen Herrn trifft. Und der Geruch aus seinem Mund ist Allah lieber als der Duft von Moschus.“ (al-Bukhāri #5927; Muslim #1151).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s